Tel: +43 6462 2741 0 office@saller.at www.saller.at

Non-Profit-Organisation (NPO) Unterstützungsfonds läuft seit 8. Juli 2020

Non-Profit-Organisationen aus allen Lebensbereichen sind von der Corona Krise stark betroffen. Seit 8. Juli können nicht rückzahlbare Zuschüsse bei der AWS (Austria Wirtschaftsservice GmbH) beantragt werden. Diese sollen das wirtschaftliche …

weiter lesen

Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

Durch die Insolvenz der Commerzialbank Mattersburg sind die Sicherungseinrichtungen für viele Gläubiger eine große Hoffnung ihre Bankguthaben und Spareinlagen zu retten. Einlagensicherung Austria GmbH Alle österreichischen Banken mit Ausnahme der …

weiter lesen

Befristete 5-prozentige Umsatzsteuer gilt von 1. Juli bis 31. Dezember 2020

Mit 7. Juli 2020 wurde mit einer Novelle des Umsatzsteuergesetzes die zeitlich befristete Einführung eines 5 % Umsatzsteuersatzes für die Bereiche Gastronomie, Beherbergung, Kultur und Publikationen verabschiedet. Wir haben im …

weiter lesen

Neuer Anreiz für Investitionen durch die COVID-19 Investitionsprämie

Durch die Einführung einer Prämie soll die Investitionsbereitschaft der Unternehmer erhöht werden. Die Investitionsprämie beträgt 7 % allgemein bzw. 14 % für Neuinvestitionen in den Bereichen Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit/Life-Science …

weiter lesen

Verlängerung der Kurzarbeit – Phase III

Die Corona Kurzarbeit wird ein weiteres Mal für besonders hart von der Krise betroffene Branchen verlängert. Die Verlängerung beginnt ab 1. Oktober 2020 und kann für weitere 6 Monate beantragt …

weiter lesen

Erstattung EU-Mehrwertsteuern – Frist 30. September 2020

Haben Sie 2019 im EU-Ausland Waren und Dienstleistungen mit Umsatzsteuer eingekauft? Für die Mehrwertsteuer-Erstattung haben Sie noch bis 30. September 2020 Zeit. Beantragt wird über FinanzOnline, für jeden Erstattungsmitgliedsstaat ist …

weiter lesen

Coronavirus – Unterstützung von Gastronomiebetrieben

Die Corona-Krise hat vor allem die Gastronomiebetriebe hart getroffen. Zur Abfederung der negativen Auswirkungen daraus, hat die Bundesregierung zur Unterstützung ein eigenes “Wirtshaus-Paket” im Ausmaß von 500 Mio. beschlossen. Die Umsatzsteuer …

weiter lesen

Sozialversicherung auf Gewinnausschüttungen auch rückwirkend ab 2019

Ab 1.7.2020 werden Gewinnausschüttungen für wesentlich beteiligte Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH der SVS gemeldet und rückwirkend für 2019 berücksichtigt. Seit Jahren wurde klargestellt, dass Ausschüttungen an Gesellschafter-Geschäftsführer der Sozialversicherungspflicht vom Gesetz …

weiter lesen

Anträge für den Fixkostenzuschuss sollen ab 20. Mai starten

Die Abwicklung des Fixkostenzuschusses wird nochmals geändert. Auszahlungen für das erste Drittel des Zuschusses sollen nun doch schon Ende Mai / Anfang Juni 2020 stattfinden. Ursprünglich wurden die Auszahlungen erst …

weiter lesen

Corona Hilfsfonds – Überbrückungsgarantien für Betriebsmittelkredite

Ziel dieses Hilfsfonds ist es, gesunden Unternehmen, die aufgrund der Corona Krise von schweren finanziellen Einbußen betroffen sind, rasch Überbrückungskredite zu verschaffen. Die attraktivste Form für KMUs ist das Modell …

weiter lesen

Neues zur Kurzarbeit: Verlängerung der Corona Kurzarbeit

Wenn Sie beabsichtigen die Corona-Kurzarbeit zu verlängern, dann müssen Sie laut der AMS-Kurzarbeits-Richtlinie (Punkt 7.2.1.) vier Wochen vor Ablauf der ersten Phase einen Verlängerungsantrag stellen. Sie wollen die Kurzarbeit verlängern? …

weiter lesen

Pauschale Reiseaufwandsentschädigung (PRAE) steuerfrei auch ohne Einsatztag

Pauschale Reiseaufwandsentschädigungen (PRAE) die Sportvereine an SportlerInnen, TrainerInnen, SchiedsrichterInnen und SportbetreuerInnen ausbezahlen bleiben auch während der Corona Krise steuerfrei. Mit dem 18. COVID-19 Gesetz wurde im Bereich der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung …

weiter lesen

Praxisnahe Verbesserungen zum Härtefallfonds Phase 2 sind seit 30.4. in einer Sonderrichtlinie eingearbeitet

Mit Mitte April ist die Phase 2 des Härtefallfonds gestartet. Dabei soll es vor allem um eine Erste-Hilfe-Maßnahme für Unternehmer und Unternehmerinnen gehen und das notwendige Geld für den Lebensunterhalt …

weiter lesen

COVID-19-Risikogruppen

Mit Stichtag 6. Mai 2020 ist die COVID-19-Risikogruppen Verordnung in Kraft getreten. Wer erhält ein COVID-19-Risikoattest und welche Bedeutung hat es für den Arbeitgeber? Die Verordnung zu den COVID-19-Risikogruppen enthält …

weiter lesen

Die wichtigsten Corona-bedingten Fristverlängerungen für Unternehmer

Für Unternehmer und Gesellschaften gibt es eine Reihe von Erleichterungen für das Aufstellen und die Einreichung der Jahresabschlüsse (für Bilanzstichtag zwischen 1.10.2019 und 31.7.2020), sowie die Abgabe der Steuererklärungen.   …

weiter lesen

Familien in der Corona Zeit

Was können im Besonderen Familien gerade jetzt tun, um Erleichterungen und finanzielle Unterstützungen zu erhalten. Wir haben speziell für diese Zielgruppe ein paar Maßnahmen und Möglichkeiten zusammengestellt und erläutert. Schauen …

weiter lesen

Sonderbetreuungszeiten – innerhalb von sechs Wochen Antrag auf Förderung stellen

Die Sonderbetreuungszeit ist Teil der Covid-19 Maßnahmen der Bundesregierung, verankert im § 18b AVRAG. Arbeitgeber erhalten einen Teil der Lohnkosten ersetzt. Sonderbetreuungszeiten sollen in erster Linie dazu dienen, die Betreuung …

weiter lesen

Corona-Familienhärte-Fonds des Familienministeriums 

Der Familienhärte-Fonds des BMAFJ bietet Unterstützung für einkommensschwache Familien, die durch die Coronakrise stark betroffen sind. Die Einkommensgrenzen sind in den Richtlinien festgelegt und betragen z.B. für einen Ein-Eltern-Haushalt + …

weiter lesen

Rückwirkende Beantragung von Kurzarbeit wird eingeschränkt

Das AMS informiert, dass eine rückwirkende Antragstellung für Covid-19-Kurzarbeits-Projekte mit Beginn im Monat März nur mehr bis 20. April 2020, 24.00 Uhr möglich ist. Entsprechend der Vorgabe des Bundesministeriums für …

weiter lesen

Fixkostenzuschüsse im Rahmen des Corona Hilfs-Fonds

Förderungsfähige Unternehmen, die durch die Folgen der Corona Krise substanzielle Umsatzverluste von zumindest 40 % zu verzeichnen haben, sollen zur Deckung von Fixkosten nicht rückzahlbare Zuschüsse erhalten. Der für 15.4. angekündigte …

weiter lesen

Härtefallfonds – Phase 1 endet mit 17. April 2020 und Phase 2 startet am 20. April 2020

Sind Sie unter die Kriterien des Härtefallfonds für die Phase 1 gefallen? Falls Sie die Kriterien noch nicht geprüft haben, handeln Sie rasch, denn es ist nur noch bis 17. …

weiter lesen

Drittes Gesetzespaket zur Corona-Krise

Mit dem 3., 4. und 5. COVID-19-Gesetz wurden wieder eine Reihe an Erleichterungen und Steuerbefreiungen zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen. Das sind die wichtigsten Maßnahmen: Steuerfreie Zuwendungen Zuwendungen oder Zuschüsse …

weiter lesen

Entlastung für Familien durch Arbeitnehmerveranlagung

Eine Arbeitnehmerveranlagung zahlt sich für Familien meistens aus. Familienbonus, Alleinverdiener-, Alleinerzieher-, Unterhaltsabsetzbetrag und außergewöhnliche Belastungen bringen Steuergutschriften – auch Niedrigverdienern. Familienbonus Ab 2019 können Sie den Familienbonus beantragen. Dieser bringt …

weiter lesen

Seit dem 8. April wird mehr Hilfe gewährt

Liebe Klientin, lieber Klient, mittlerweile zeigen sich die Lücken der bisherigen Maßnahmen. Mit dem am letzten Freitag beschlossen Änderungen soll erreicht werden, dass den Unternehmen nun schneller Geld zufließt. Die …

weiter lesen

COVID-19 – Kurzarbeit – Klienteninfo

Betreff: Corona Kurzarbeit – Modell attraktiver – keine Schnellschüsse! Liebe Klientin! Lieber Klient! Seit Ende letzter Woche gibt es eine neue Richtlinie zur Corona Kurzarbeit – dieses Modell ist dadurch …

weiter lesen

COVID-19 – Kurzarbeit – Weitere Erleichterungen – Stand 20.03.2020

Und täglich grüßt das Murmeltier. Zumindest in Sachen Kurzarbeit (KUA). Doch zum Glück muss man hier sagen, denn das Modell ist inzwischen für Corona-betroffene Unternehmen sehr attraktiv. Richtlinie veröffentlicht Das …

weiter lesen

COVID-19

Ab Montag, den 16. März, stehen wir für Sie bereit! Zu 100% digital im Home Office! Liebe Klientin! Lieber Klient! Da wir mittlerweile eine voll digitalisierte Kanzlei sind, stehen wir …

weiter lesen

Spezial: COVID-19

Lieber Klient, liebe Klientin, aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 (Coronavirus) sind wir gerade am Erstellen eines Newsartikels. Sobald aussagekräftige Informationen der Behörden verfügbar sind, werden wir diese an …

weiter lesen

Was bringt die neue Gesundheitskasse?

Seit Anfang des Jahres gibt es die Gebietskrankenkassen nicht mehr. Die neue Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) übernimmt die 7,2 Mio. Versicherten. Vorerst ändert sich wenig. Zusammenlegung zur ÖGK Die alte türkis-blaue …

weiter lesen

Sozialversicherung neu: SVS für Selbständige und Bauern

Am 1. Jänner 2020 startete die neue Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) und vereinigt die Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und jene der Bauern (SVB). Das ändert sich für Versicherte: E-Card …

weiter lesen

Steuern im Regierungsprogramm

Was plant unsere neue Regierung in Sachen Steuern? Wir fassen die wichtigsten steuerlichen Punkte aus dem Regierungsprogramm 2020-2024 zusammen. Steuerentlastung Reduktion der ersten drei Stufen der Einkommensteuer: von 25% auf …

weiter lesen

Lohnnebenkosten 2020 gesenkt

Die Lohnnebenkosten sinken auch 2020 weiter. Der Beitrag zum Insolvenzentgeltsicherungsfonds (IESG-Beitrag) hat sich mit 1.1.2020 von 0,35 auf 0,20 Prozent reduziert. Weiters entfällt die Auflösungsabgabe. Entwicklung der letzten Jahre In …

weiter lesen

Wirtschaftliche Eigentümer müssen jährlich gemeldet werden

Mit 10.1.2020 wurde das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) novelliert und es sieht eine jährliche Meldepflicht und andere Änderungen vor. Wir fassen die wichtigsten Punkte zusammen: Jährliche Meldepflicht für alle nicht …

weiter lesen

Lohnverrechnung: Wichtiges zum Jahresanfang 2020

Aus GKK wird ÖGK Anfang 2020 wurden aus den neun Gebietskrankenkassen die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK). Für Versicherte und Arbeitgeber ändert sich vorerst nichts. Erinnerung – Anmeldungen vor Arbeitsantritt Alle Dienstnehmer …

weiter lesen

Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Die elektronische Zustellung ist mit 1.1.2020 in Kraft getreten – was ist nun zu tun?   Seit 1.1.2020 sind Sie als Unternehmer verpflichtet, an der elektronischen Zustellung teilzunehmen (vgl. auch …

weiter lesen

Neue CO2-Messmethode ab 2020

Ab 1. Jänner 2020 wird die NoVA auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens für den CO2-Ausstoß berechnet. Auch der Sachbezug und die Versicherungssteuer steigen auf das neue Messverfahren um. Neues Messverfahren …

weiter lesen

Kleinunternehmer-Pauschalierung ab 2020

Mit der Steuerreform kamen erfreuliche Erleichterungen für Kleinunternehmer: Die USt-Grenze erhöht sich auf 35.000 Euro und die Betriebsausgaben können pauschal abgesetzt werden. Umsatzsteuer Kleinunternehmergrenze Diese Grenze steigt von 30.000 auf …

weiter lesen

Vergessen Sie nicht den Jahresbeleg 2019

Der letzte Beleg der Registrierkasse vor dem Jahreswechsel ist der Jahresbeleg. Er wird mit Wert 0 erstellt und in FinanzOnline überprüft. Ein gedruckter oder als Datei abgespeicherter Beleg muss sieben …

weiter lesen

Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Ab 1.1.2020 ist der elektronische Empfang für Unternehmen verpflichtend. Seit 1. Dezember funktioniert die eZustellung mittels „MeinPostkorb“. Das ist zu tun. Bürgerserviceportal versus Unternehmensserviceportal (USP) Für Private ist die Teilnahme …

weiter lesen

Steuertipps zum Jahresende 2019

Wie jedes Jahr haben wir eine Liste mit den besten Tipps zum Jahresende für Sie zusammengestellt: Steuertipps für UnternehmerInnen Abschreibung ausnutzen Für Investitionen können Sie eine Halbjahres-AfA (Absetzung für Abnutzung) …

weiter lesen

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2020

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Datum Was? Mi 15.01.20 Umsatzsteuer für November Mi 15.01.20 Werbeabgabe für November Mi 15.01.20 Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 4. …

weiter lesen

Lieferungen in EU-Staaten: Mit 2020 kommt strengere Nachweispflicht

Im Rahmen der „Quick Fixes“ verschärfte die EU die Voraussetzungen für die Steuerfreiheit von innergemeinschaftlichen (ig) Lieferungen. Unternehmerinnen und Unternehmer müssen ab 1.1.2020 besonders auf die Nachweise achten. Erweiterung der …

weiter lesen

Einheitliche Lösung für Reihengeschäfte

Die EU hat sich auf eine gemeinsame Regelung in Sachen Reihengeschäfte ab 2020 geeinigt. Bisher haben die EU-Staaten die bewegte Lieferung unterschiedlich interpretiert. Für Österreich ändert sich nicht sehr viel, …

weiter lesen

Kleinunternehmergrenze steigt auf 35.000 Euro

Kleinunternehmer dürfen sich freuen. Mit 1.1.2020 steigt die Grenze in der Umsatzsteuer von 30.000 auf 35.000 Euro. Wer ist Kleinunternehmer? Ein Kleinunternehmer ist ein Unternehmer, der im Inland sein Unternehmen …

weiter lesen

Die E-Card kommt mit Foto

Die ersten E-Cards wurden bereits mit Foto verschickt. Bis 2023 sollen dann alle alten E-Cards gegen die neuen E-Cards mit Foto und Sicherheitsmerkmalen ausgetauscht werden. Ausnahmen gibt es nur für …

weiter lesen

Beschenken Sie auch heuer Ihre Mitarbeiter

Diese Zuckerl können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei schenken: Gutscheine, Sachgeschenke bis 186 Euro pro Jahr kein Bargeld im Rahmen einer Betriebsveranstaltung Neu: Auch für Geburtstagsgeschenke möglich Autobahnvignette und Goldmünzen gelten …

weiter lesen

Kleine Geschenke stärken die Kundenbindung

Wer seinen Kunden eine Freude machen möchte, muss die Regelungen in der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer sowie in der Umsatzsteuer beachten. Einkommen- / Körperschaftsteuer Hier können Sie alle Geschenke absetzen, die …

weiter lesen

Teile der Steuerreform wurden beschlossen

Kurz vor der Wahl beschloss der Nationalrat noch Teile der schwarz-blauen Steuerreform. Folgenden Änderungen treten großteils ab 2020 in Kraft. Wir fassen das Wichtigste für Sie zusammen: Erhöhung der Kleinunternehmergrenze …

weiter lesen

Umsatzsteuer international durch „Quick Fixes“ geändert

Die EU überlegt seit der Gründung im Bereich der Mehrwertsteuer das Bestimmungslandprinzip einzuführen. Bis jetzt existiert eine Übergangsbestimmung, die immer wieder in kleinen Bereichen geändert wird. So auch ab 2020: …

weiter lesen

Neues Berufsrecht für Ziviltechniker

Das Ziviltechnikergesetz wurde neu gefasst und trat mit Juli 2019 in Kraft. Das sind die wichtigsten Änderungen: Ziviltechnikergesetz (ZTG) 2019 Das Gesetz vereint nun Berufs- und Kammerrecht in einem einzigen …

weiter lesen

Denken Sie rechtzeitig an den Gewinnfreibetrag 2019

Wer über 30.000 Euro Gewinn erzielt, muss investieren, um den 13-prozentigen Gewinnfreibetrag voll absetzen zu können. Investieren kann man in Anlagevermögen oder Wertpapiere. Prüfen Sie die Voraussetzungen in unserer Checkliste …

weiter lesen

Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2018

Ab 1. Oktober laufen Zinsen für Nachzahlungen aus dem Vorjahr. So vermeiden Sie Zinsen: Wie jedes Jahr verrechnet die Finanz ab Oktober Zinsen auf Nachzahlungen für das Vorjahr aus der …

weiter lesen

Neue Werte ab 2020

Die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung liegen bereits vor: Geringfügig Beschäftigte können pro Monat 460,66 Euro verdienen. Höchstbeitragsgrundlage Ab 5.370 Euro pro Monat (14x) bzw. bei freien Dienstnehmern ohne Sonderzahlung …

weiter lesen

Erfreuliches Urteil bei PKW-Kostenbeteiligung

Das Bundesfinanzgericht (BFG) hat entschieden, dass laufende Kostenbeiträge vom gedeckelten anstelle vom nicht gedeckelten Sachbezugswert abgezogen werden. Das spart bei teuren Autos einiges an Steuern. Der KFZ-Sachbezug beträgt 1,5 bzw. …

weiter lesen

Halber Steuersatz für Pensionszusagen

Gesellschafter-Geschäftsführer können bei Kapitalabfindung einer Pensionszusage den Hälftesteuersatz in Anspruch nehmen. Der Verfassungsgerichtshof entschied im April 2018, dass eine Kapitalabfindung der Pensionszusage als begünstigter Übergangsgewinn versteuert werden kann. Es fällt …

weiter lesen

Steuersparmodelle müssen gemeldet werden

Eine EU-Richtlinie schreibt vor, dass „potentiell aggressive grenzüberschreitende Steuergestaltungen“ gemeldet werden müssen. Melden müssen die Berater, die die Steuergestaltung entwickelt haben, und der Steuerpflichtige selbst. Das Gesetz tritt rückwirkend mit …

weiter lesen

Steuer 2019 bis 30. September herabsetzen

Wer zu viel an Einkommen- oder Körperschaftsteuer vorauszahlt, kann bis Ende September einen Herabsetzungsantrag stellen. Höhe der Vorauszahlungen Die Vorauszahlungen sollten grundsätzlich in Höhe der voraussichtlichen Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer zu …

weiter lesen

Frist 30. September 2019 – Jahresabschluss zum Firmenbuchgericht

Der Jahresabschluss einer Kapitalgesellschaft muss spätestens neun Monate nach Bilanzstichtag beim zuständigen Firmenbuchgericht offengelegt werden. Sonst drohen saftige Strafen. Offenlegung Diese Verpflichtung trifft die gesetzlichen Vertreter – bei GmbHs sind …

weiter lesen

Wichtige Steuertermine im 4. Quartal 2019

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet.   Datum Was? Di 01.10.19 Beginn der Anspruchsverzinsung für Nachzahlungen Einkommen- und Körperschaftsteuer für 2018 Mo 14.10.19 Intrastatmeldung für September Di …

weiter lesen

Elternkarenz wird ab August voll angerechnet

Kurz vor der Sommerpause hat der Nationalrat noch einiges beschlossen. So werden beispielsweise die Karenzeiten seit 1. August 2019 in voller Höhe angerechnet. Anrechnung von Geburten bis 31.7.2019 Nach Anrechnung …

weiter lesen

Anrecht auf Papamonat

Der Papamonat ist ab September 2019 für alle Väter möglich. Mit 1.9.2019 haben alle Väter das Recht, ein Monat nach der Geburt mit der Familie zu verbringen. Bisher hatten im …

weiter lesen

Arbeiten in den Ferien – Achtung auf Verdienstgrenze

Die Ferienzeit wird oft genutzt, um etwas Geld zu verdienen. Dabei sollte man unbedingt auf die Zuverdienstgrenze für die Familienbeihilfe achten, da auch der neue Familienbonus Plus von der Familienbeihilfe …

weiter lesen

Entgeltfortzahlung für freiwillige Helfer

Im Sommer beschloss das Parlament ein Gesetz, dass freiwillige Helfer bei Feuerwehr, Rettung und Co. im Einsatzfall weiterhin ihren Lohn bekommen. Als Arbeitgeber bekommt man eine Entschädigung vom Katastrophenfonds. Voraussetzung …

weiter lesen

Erstattung EU-Mehrwertsteuern – Frist 30. September 2019

Haben Sie 2018 im EU-Ausland Waren und Dienstleistungen mit Umsatzsteuer eingekauft? Für die Mehrwertsteuer-Erstattung haben Sie noch bis 30. September 2019 Zeit. Beantragt wird über FinanzOnline. Die Frist kann nicht …

weiter lesen

FinanzOnline-Daten für eZustellung

Ab 1. Jänner 2020 sind alle Unternehmerinnen und Unternehmer zur Teilnahme an der elektronischen Zustellung verpflichtet. Die Daten dafür kommen aus FinanzOnline und wurden teilweise bereits für die eZustellung übermittelt. …

weiter lesen

SEPA-Lastschriftmandat für Einkommensteuer-Vorauszahlungen

Seit 1. Juli 2019 ist es so weit: Die Einkommensteuer-Vorauszahlungen können mittels SEPA-Lastschriftmandat – salopp Einziehungsauftrag – bezahlt werden. Für andere Abgaben muss man aber weiterhin überweisen. Erteilung SEPA-Lastschriftmandat Wer …

weiter lesen

PKW aus Deutschland – doppelte Steuer

Achtung beim Import eines gebrauchten EU-PKW. Wenn der PKW sowohl privat als auch für das Unternehmen genutzt wird, kann es zu einer doppelten Umsatzsteuer-Belastung kommen. Deutsche Umsatzsteuer und österreichische Erwerbsteuer …

weiter lesen

Frist für Beschäftigungsbonus nicht vergessen

Wer einen Vertrag für den Beschäftigungsbonus bekommen hat, darf die Frist für die Abrechnung der einzelnen Tranchen nicht vergessen. Bis 31. Jänner 2018 konnte ein Arbeitgeber einen Beschäftigungsbonus für die …

weiter lesen

Krank im Urlaub?

Prüfen Sie Ihren Versicherungsschutz vor Urlaubsantritt. In Österreich können Sie mit der E-Card zu jedem Vertragsarzt gehen. In den 28 Ländern der EU, in der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island, Mazedonien, …

weiter lesen

Baubranche: Achtung bei Subunternehmern

Wer als Bauunternehmer einen Subunternehmer beauftragt, muss die Gesetze zur Auftraggeberhaftung beachten. Sonst besteht ein Haftungsrisiko – und das kann teuer werden. Betroffene Leistungen Unter die Auftraggeberhaftung fallen Bauleistungen: Darunter …

weiter lesen

Ferialjob im Sommer 2019 – was ist zu beachten?

Der Sommer naht und somit die Zeit der Ferialpraktikanten. Ob man anmelden muss, hängt von der Art des Ferienjobs ab. Ferialjob Ferialarbeitnehmer sind Schüler oder Studenten, die sich im Sommer …

weiter lesen

Erhöhte Sicherheit bei E-Banking ab 14. September 2019

Durch neue EU-Vorgaben wird E-Banking sicherer. Das bedeutet aber auch eine Umstellung bei der Benutzung von Online-Banking. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in den nächsten Tagen Ihre Banking-Software updaten …

weiter lesen

AMS fördert ersten Mitarbeiter

EPUs aufgepasst: Wer erstmalig einen Mitarbeiter einstellt, bekommt ein Viertel des Bruttogehalts für ein Jahr ersetzt. Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen UnternehmerIn: mehr als drei Monate GSVG-vollversichert. Man beschäftigt einen …

weiter lesen

Wichtige Steuertermine im 3. Quartal 2019

Datum Was? Mo 01.07.19 Zusammenfassende Meldung für Mai Fr 12.07.19 Intrastatmeldung für Juni Mo 15.07.19 Umsatzsteuer für Mai   Werbeabgabe für Mai   Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 2. …

weiter lesen

Regierungskrise: Was bleibt von der Steuerreform?

Am 30. April präsentierte der Ministerrat die Eckpunkte zur Steuerreform, die in drei Etappen Entlastungen bringen soll. Seit 8. Mai liegt für einige Punkte bereits ein Gesetzesentwurf vor. Und seit …

weiter lesen

Geringfügig arbeiten neben Alterspension

Neben der Alterspension können Sie unbeschränkt dazu verdienen. Ist der Zuverdienst nur geringfügig, zahlt man keine Sozialversicherung. Das schafft attraktive Möglichkeiten, die Pension etwas aufzubessern. Geringfügigkeit Eine Beschäftigung ist geringfügig, …

weiter lesen

Kinderbetreuungsgeld für Selbstständige repariert

Die Zuverdienstgrenze für Selbstständige wird klarer geregelt. Wer Kinderbetreuungsgeld wegen Fristversäumnis zurückzahlen muss, hat Chancen auf Geld aus dem Jungfamilienfonds. Selbstständige mit Kinderbetreuungsgeld können innerhalb von zwei Jahren eine Abgrenzungsrechnung …

weiter lesen

Aus Mindestsicherung wird Sozialhilfe

Die „Mindestsicherung neu“ wurde beschlossen und in Sozialhilfe rückbenannt. Auch die Abschaffung der Notstandshilfe und Integration in die Arbeitslosenversicherung wurde diskutiert. Wir geben einen Überblick über die Änderungen bei der …

weiter lesen

Geförderte digitale Weiterbildung mit Digi-Bonus

Die Arbeiterkammer stellt 150 Mio. Euro für Digitalisierung zur Verfügung. Dabei werden Digitalisierungsprojekte sowie digitale Weiterbildung gefördert. Projektfonds Arbeit 4.0 Mit diesem Fonds unterstützt die Arbeiterkammer Projekte, die die Arbeitswelt …

weiter lesen

Vorsteuern 2018 aus Drittländern holen

Sie waren 2018 beruflich in einem Nicht-EU-Staat unterwegs und haben Rechnungen mit ausländischer Umsatzsteuer bekommen? Bis 30. Juni können Sie die Rückerstattung beantragen. Innerhalb der EU haben Sie bis Ende …

weiter lesen

ACHTUNG!! Bitte die E-Mail von Mag. (FH) Maria Toferer mit dem Betreff “Saller&Saller 14/05/2019” sofort löschen

Es handelt sich hier um ein Fake-E-Mail! Mit freundlichen Grüßen

weiter lesen

Österreich im Alleingang mit digitalem Besteuerungspaket

Nachdem sich im März 2019 die EU auf keine gemeinsame „Digital Service Tax“ für Konzerne einigen konnte, hat Österreich – wie auch andere Länder – ein digitales Steuerpaket auf nationaler …

weiter lesen

Vermieten von Wohnungen an Touristen

Kurzfristige Vermietung von Wohnungen über Internetplattformen wie beispielsweise Airbnb oder Wimdu geht schnell und ist unkompliziert. Doch welche Gesetze sind zu beachten? Wir haben eine Checkliste für Sie zusammengestellt: Rechtlicher …

weiter lesen

Wie funktioniert das elektronische Meldeamt?

Ab sofort kann man einen neuen Wohnsitz übers Internet oder eine App melden und ist nicht mehr auf die Öffnungszeiten beim Magistrat oder der Gemeinde angewiesen. Auf der neuen Behördenplattform …

weiter lesen

Zuschuss bei Beschäftigung von Behinderten

Wer Menschen mit Behinderung einstellt, kann seit 1. März 2019 die Inklusionsförderung oder die Inklusionsförderung Plus beantragen. Das Behindertengleichstellungsgesetz verpflichtet Unternehmen mit mehr als 24 Dienstnehmern je 25 Dienstnehmer einen …

weiter lesen

Sind Sie auf ein Blackout vorbereitet?

Wie bereitet man sein Unternehmen auf einen länger anhaltenden Stromausfall vor? Auch wenn Österreich eines der besten Stromnetze Europas hat, sollte man sich mit der Blackout-Gefahr auseinandersetzen und einen Notfallplan …

weiter lesen

Wirtschaftskammer Wien übersiedelt im April

Nach 150 Jahren am Stubenring bezieht die Wirtschaftskammer Wien ihr neues Quartier beim Praterstern. Auch die anderen Wiener Kammerstandorte übersiedeln mit. Die neue Adresse ist sprechend: Straße der Wiener Wirtschaft …

weiter lesen

Gründen und Arbeitslosengeld

Wer ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit heraus gründet, muss einiges beachten. Gerade in der Anfangsphase haben Gründer den verständlichen Wunsch, das Arbeitslosengeld eine gewisse Zeit weiter zu beziehen, bis das …

weiter lesen

Der persönliche Feiertag ersetzt den freien Karfreitag

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Österreich aufgefordert eine einheitliche Regelung unabhängig von der Religionszugehörigkeit zu treffen. Die Regierung hat die Vorgabe mit einem persönlichen Feiertag aus dem Urlaubskontingent umgesetzt. Der …

weiter lesen

Achtung Bestellbetrug

Derzeit versuchen Betrüger wieder verstärkt Lieferungen oder Zahlungen zu ergaunern. So schützen Sie sich vor gefakten Bestellungen. Bestellbetrug an Lieferanten und Kunden Der Betrug an Lieferanten spielt sich zumeist so …

weiter lesen

Österreich trennt sich von EU-Musterschüler-Regelungen

Gold Plating bedeutet „Vergolden“ und ist das Übererfüllen von EU-Vorgaben. Österreich hat bis jetzt in Musterschüler-Mentalität EU-Rechtsvorgaben weit über den Mindeststandard umgesetzt. Das Anti-Gold-Plating-Gesetz 2019 soll 40 Übererfüllungen beseitigen und …

weiter lesen

Kennzahlen für Unternehmen – Folge 3: Personalintensität

Ein paar Kennzahlen sind für alle Unternehmerinnen und Unternehmer interessant. Wir sehen uns heute eine wichtige Kostenkennzahl – die Personalintensität oder Personalaufwandsquote – an. Was ist die Personalintensität? Diese Kennzahl …

weiter lesen

Wichtige Steuertermine im 2. Quartal 2019

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Datum Was? Mo 01.04.19 Zusammenfassende Meldung für Februar Fr 12.04.19 Intrastatmeldung für März Mo 15.04.19 Umsatzsteuer Februar   Werbeabgabe Februar   …

weiter lesen

Das bedeutet der Brexit für heimische Unternehmen?

Haben Sie geschäftlich mit dem Vereinigten Königreich zu tun? Wer hier mit “ja” antwortet, sollte die verschiedenen Brexit-Varianten im Auge behalten. Variante 1: “Deal-Brexit” Wenn das Austrittsabkommen vor dem 29. …

weiter lesen

Zuschuss Kinderbetreuung gibt es weiterhin

Die Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten wurde mit 2019 abgeschafft. Den steuerfreien Zuschuss des Arbeitgebers, ein schönes Zuckerl für Eltern, gibt es aber weiterhin. Die Fakten: Der Arbeitgeber kann seinen Mitarbeitern einen …

weiter lesen

Kennzahlen für Unternehmen – Folge 2: Deckungsbeitrag

Ein paar Kennzahlen sind für alle Unternehmerinnen und Unternehmer interessant. Wir sehen uns heute eine wichtige Erfolgskennzahl – den Deckungsbeitrag (DB) – an. Was ist der Deckungsbeitrag? Der DB ist …

weiter lesen

Vorsteuern bei Dienstreisen

Seit 1. November 2018 gelten wieder die alten 10 Prozent Umsatzsteuer für Hotel-Übernachtungen. Das hat wiederum Auswirkungen auf die Vorsteuern bei Dienstreisen. Wer in Österreich dienstlich unterwegs ist, kann für …

weiter lesen

Neu USt-Regelung für Gutscheine

Wer Gutscheine ausgibt, sollte die neue Umsatzsteuerregelung prüfen. Wir geben einen Überblick über die Änderungen ab 1.1.2019 und wie Sie die sofortige USt-Pflicht vermeiden. Aufgrund einer EU-Richtlinie ändert sich die …

weiter lesen

Honorare 2018 bis Februar melden

Haben Sie im letzten Jahr Honorarnoten bezahlt? Wenn ja, müssen Sie diese eventuell dem Finanzamt melden. Wer elektronisch meldet, hat bis Ende Februar Zeit. Honorare an folgende Personen müssen gemeldet …

weiter lesen