Tel: +43 6462 2741 0 office@saller.at www.saller.at

Finanzamt schließt alte Kontonummern per 30.9.2021

Mit der Gründung des Finanzamts Österreich, wurden einige Finanzämter zu neuen Dienststellen zusammengefasst. Diese bekamen auch eine neue Kontonummer. Ab 1. Oktober gelten nur noch die neuen Bankverbindungen.

Zusammenlegung

Jene Dienststellen, die zusammengelegt wurden, bekamen Anfang des Jahres auch eine neue Kontonummer. Das Finanzministerium hat diese zusammengefasst:

bisheriges Finanzamt (FA)
bis 31.12.2020

seit 1.1.2021
zusammengefasst zur Dienststelle (DST)

neue Kontonummer
seit 1.1.2021

FA Klagenfurt
FA St. Veit Wolfsberg

DST Klagenfurt St. Veit Wolfsberg

AT92 0100 0000 0556 4572

FA Kitzbühel Lienz
FA Kufstein Schwarz

DST Tirol Ost

AT62 0100 0000 0554 4839

FA Bregenz
FA Feldkirch

DST Vorarlberg

AT63 0100 0000 0557 4988

FA Neunkirchen Wr. Neustadt
FA St. Pölten Lilienfeld

DST Niederösterreich Mitte

AT08 0100 0000 0550 4295

FA Gänserndorf Mistelbach
FA Hollabrunn Korneuburg Tulln

DST Weinviertel

AT28 0100 0000 0550 4226

FA Bruck Leoben Mürzzuschlag
FA Graz Umgebung

DST Steiermark Mitte

AT38 0100 0000 0553 4698

FA Wien 4/5/10
FA Wien 9/18/19 Klosterneuburg

DST Wien 4/5/9/10/18/19 Klosterneuburg

AT31 0100 0000 0550 4075

Bis Ende September leitet die Bank Überweisungen an das alte Konto noch an das neue korrekte Konto weiter, ab Oktober werden diese allerdings zurückgewiesen. Dadurch können neben Bankspesen auch ein Säumniszuschlag von zwei Prozent des zu spät entrichteten Zahlungsbetrages entstehen.

Kontrollieren Sie die Kontonummer bzw. den IBAN

Bitte kontrollieren Sie Überweisungen, Überweisungsvorlagen und Daueraufträge vor Ihrer nächsten Überweisung an die zuständige Dienststelle des Finanzamts Österreichs und verwenden Sie den aktuell gültigen IBAN.

Eine Übersicht über alle korrekten Kontoverbindungen finden Sie unter:

https://www.bmf.gv.at/themen/steuern/fristen-verfahren/steuerzahlungen.html

zurück